Serien


One Piece
4,64

Reichtum, Macht und Ruhm. Der Mann, der sich dies alles erkämpft hatte, war Gold Roger, der König der Piraten. Als er hingerichtet wurde, waren seine letzten Worte: "Ihr wollt meinen Schatz? Den könnt ihr haben! Sucht ihn doch! Irgendwo habe ich den größten Schatz der Welt versteckt." Dieser Schatz ist das One Piece und er liegt irgendwo auf der Grandline. Damit brach das große Piratenzeitalter an... Monkey D. Ruffy ist 16 Jahre alt und hat ein großes Ziel: Er will König der Piraten werden und den Schatz One Piece finden! Ruffy hat besondere Kräfte durch die Teufelsfrucht "GumGum" erhalten und ist ein Gummimensch. Er hat seinen Traum von dem Pirat Shanks, der ihm einst das Leben rettete und Ruffy kurz vor seiner Abreise seinen, ihm sehr wichtigen, Strohhut schenkte. Zunächst muss er also eine Mannschaft und ein Schiff finden... Gesagt, getan! Mit dem starken Schwertkämpfer Zorro, dem Lügenbold Usopp, der hübschen Nami, dem Meisterkoch Sanji und später auch dem Elch Chopper und einigen weiteren schafft er sich ein zwar merkwürdiges, doch perfektes Team. Die nun entstandene "Strohhutbande" (von Ruffys Strohhut abgeleitet) hat aber viel Ärger mit ihrem durchgeknallten Gummikäpten, doch das ist längst nicht das einzige Problem, denn viele Fieslinge stellen sich der Bande in den Weg. Da wäre zum Beispiel Käpt'n Black, der Usopps Dorf vernichten wollte, Arlong, der Schuld ans Namis düsterer Vergangenheit ist, usw. auch die Marine stellt sich der Bande in den Weg...

Als der berüchtigte Portgas D. Ace Dawn Island verlässt, beginnt sein Piratenabenteuer, und er findet sich sofort auf einer unbewohnten, einsamen Insel wieder. Dort trifft er einen geheimnisvollen Mann, der sich schnell zu dem Charakter von Ace hingezogen fühlt und sich mit ihm anfreundet. Um von der Insel wegzukommen, beschließt das Duo, gemeinsam ein Boot zu bauen.

Da es auf der Insel jedoch an Lebensmitteln mangelt, haben die beiden nur wenig Zeit, um ihr Boot fertigzustellen, was zu Spannungen zwischen den beiden führt. Das Auftauchen einer besonderen Frucht könnte ihnen jedoch die nötige Hoffnung geben, um von der Insel zu entkommen - denn wenn sie es schaffen, schwören sie, gemeinsam die Grand Line zu befahren.

Katsurayama und Eniwa sind gut befreundet und besuchen gemeinsam den Tanzklub ihrer Mädchenschule. Katsurayama steht kurz vor ihrem Abschluss und es ist der letzte Tag an dem Eniwa sie sehen kann. Wie werden die beiden Freundinnen damit umgehen…?

Ein Crossover mit den Charakteren von One Piece und Toriko!

Otome Cake
2,90

Die Oneshots aus dem Magazin Yuri Shimai (YS) später Yuri Hime (YH).Im Mittelpunkt all dieser Geschichten stehen jeweils junge Mädchen zwischen Freundschaft und Liebe im Alltag oder nicht so alltäglichen Leben. Alle Geschichten sind unzusammenhängende Kurzgeschichten.

Die Ritterin wurde von einer Horde Orks in die Enge gedrängt. Kann sie sich noch retten?

Obake Life
3,24

Ein Mädchen, dass Geister sehen kann, liest in einem Manga den Setz: "Die, die bis zu diesem Punkt in meinem Manga lesen, werden noch am selben Tag sterben". Entsetzt versucht sie ihren Fluch mithilfe eines nervösen Geistes, der sie heiraten will, zu brechen...?

In Harukas Schrank lebt ein verschmitzter Zashiki Warashi, eine Art Hausgeist, der immer mal wieder zu Streichen aufgelegt ist, es aber doch gut meint, meistens. Eines Tages bringt Haruka unwissentlich einen Gott der Armut mit nach Hause.

Ryuuuji ist kein durchschnittlicher High-School-Schüler. Da das Familienunternehmen zu kämpfen hat und die Stimmung zu Hause angespannt ist, hat er weder Zeit noch Geld für die Freizeit - er ist zu beschäftigt mit seiner Teilzeitarbeit. Als ihm ein Talentsucher einen Platz in der Hundefresserwelt der Unterhaltungsindustrie anbietet, lehnt er ihn natürlich ab. Aber dieser Talentsucher ist überraschend hartnäckig....

Ein Mann, der kein Held mehr sein will, weil seine Kraft ihn immer, wenn er kämpft, in ein magisches Mädchen verwandelt. ( Wie unangenehm!)

Ihren ersten Schultag an der Todo Gakuen hat Moe Honda sich ganz anders vorgestellt. Kaum angekommen wird sie von den Jungen wie wild gejagt. Der Grund hierfür: Ohne es zu wissen hat sie sich an einer reinen Jungenschule angemeldet und ist auch noch das einzige Mädchen der Schule. Kein Wunder, dass alle Jungs ein Auge auf sie geworfen haben. Zum Glück rettet sie Kyo Himuro, ihr ehemaliger Kindheitsfreund, aus dieser brenzligen Situation. Doch den lieben und freundlichen Kyo, den Moe zu treffen erhofft hatte, gibt es leider nicht mehr. Denn nun gehört er zu den gefürchtetsten Schlägern der Schule und weigert sich Moe weiterhin zu helfen. Wie soll Moe sich nun vor den Wölfen, die in der Schule lauern, schützen?
Aoi Hana ist eine extrem tollpatschige Oberschülerin, die überall bekannt für ihre Unachtsamkeiten ist und - ihrer Tollpatschigkeit geschuldet - regelmäßig großen Mist baut. Doch Hana hat einen Entschluss gefasst: sie möchte das alles ändern, sie möchte sich ändern! Und was gäbe es für einen besseren Weg dafür, als einen Nebenjob im nahegelegenen Zoo der Stadt Oumaga zu finden? - Schließlich gibt es auf dieser Welt nichts, dass Hana mehr liebt als Tiere. Als sie jedoch am "Oumagadoki"-Zoo ankommt und den Direktor des Tiergartens kennenlernt, kann sie ihren Augen nicht glauben. Bei selbigem handelt es sich nämlich um einen gleichermaßen grausamen wie egozentrisch-eigensinnigen Mann (oder eher Knaben) namens Shiina, der durch einen Fluch in einen Hasen verwandelt wurde! Um diesen Fluch zu brechen, muss Shiina sein Leben den Tieren widmen und seine ultimative Aufgabe besteht darin, den tollsten Ort der Welt für diese zu schaffen: das ist der "Oumagadoki"-Zoo! Soweit zur Theorie, aber die Wirklichkeit sieht anders aus. Der Zoo von Oumaga ist ein dreckiges, heruntergekommenes Loch, das den Bach runter geht. Wie um alles in der Welt soll SO ein Park denn je die Nummer 1 in der Welt werden!? Nun, das ist ganz einfach: Man nehme Hanas Liebe für und Wissen über Tiere, kombiniere das Ganze mit Shiinas "magischen Kräften", die er durch den Fluch bekommen hat und mixe es mit einer Horde von formwandelnden und redenden Tieren, et voilà - der Wahnsinn kann beginnen!
Feedback