Serien


Dragon Ball AF... lange Zeit ein Mythos, ein Aprilscherz... Jetzt gibt es einen Fan-Doujinshi zum Mythos AF.

NOTIZ: DIESER MANGA IST NICHT OFFIZIELL! ER WURDE WEDER VON AKIRA TORIYAMA GEZEICHNET, NOCH FREIGEGEBEN!

16 +

Yuan Ding begibt sich auf eine Reise, um demonische Geister zu sammeln: „So viele demonische Geister… Ich will sie alle sammeln.“

Dragon Ball Multiverse ist ein kostenloser Online-Comic, gezeichnet von zwei französischen Fans, Gogeta Jr und Salagir. Es knüpft direkt an DBZ an als eine Art Fortsetzung.

Nachdem der Frieden, nach dem Kampf gegen den Gott der Zerstörung Bills, auf die Erde zurückgekehrt ist, tauchen plötzlich die letzten Überlebenden von Freezers Armee auf der Erde auf, um nach den Dragon Balls zu suchen. Ihr Ziel ist es Freezer wiederzubeleben und ihrer Armee die alte Stärke zurück zu verleihen. Der schlimmste Wunsch der Geschichte ist wahr geworden und der wiederbelebte Freezer plant seinen Rachefeldzug gegen Son Goku und die anderen Saiyajins. Und so ziehen Freezer und seine neue Armee auf der Erde in den Kampf. Son Gohan, Piccolo und Krillin müssen gegen tausende Soldaten kämpfen, währenddessen Son Goku und Vegeta sich Freezer einem schicksalhaften Duell stellen. Doch Freezer hat ein Ass im Ärmel und so öffnen sich die Vorhänge zu einem noch nie dagewesenen Kampf.

In dem Manga gerät ein Oberschüler in einen Unfall, indem er eine Treppe hinunterfällt, wodurch er in der Dragon Ball-Welt als Yamchu wiedergeboren wird. Bewaffnet nur mit seinem Wissen über die späteren Ereignisse im Comic, macht er sich auf, Yamchu zum Helden der Geschichte zu machen.

Dolls Code
3,33

In einer geheimen Institution, getarnt als Schule, werden gesetzlose Kinder unterrichtet, die ernste Verbrechen begangen haben.

Yuuki Oku wurde, zusammen mit sechs anderen Jungen, die ebenfalls einen Teil ihres Körpers verloren haben, mysteriöserweise dorthin gebracht. Als Strafe für ihre Verbrechen wurden ihre Erinnerungen gelöscht.

Dennoch haben sie eine Chance die Schule zu bestehen und zurückzubekommen, was ihnen gehört, wenn sie den Puppen-Schüler finden, der ihre Körperteile hat.

Wir schreiben das Jahr 2100. Den Menschen ist es gelungen, ein Spiel zu entwickeln, welches einen Realitätsfaktor von 99 % aufweist. Man nennt es: „Second Life“. Feng Lan wurde bisher in anderen Spielen immer aufgrund ihres weiblichen Geschlechts bevorzugt. Nun schließt sie mit ihrem Zwillingsbruder eine Wette ab, dass sie in Second Life auch ohne fremde Hilfe erfolgreich sein kann. Sie wird die erste und einzige Frau, die in Second Life ein männliches „Alter Ego“ besitzt. Ihr Ruf als blutrünstiger Krieger eilt ihr schon bald voraus, doch wird sie ihr Zweitleben als Mann meistern? Wird sie ihr Geheimnis vor der realen Welt verbergen können?
Sunaki, ein Ersatzspieler im Baseball-Team der Schule, fasst schlussendlich seinen Mut und schreibt dem Schul-Idol einen Liebesbrief. Welche Antwort wird ihn erwarten?
Der COMP ist eine moderne und sehr beliebte Spielekonsole, der die gleichen Vorzüge zu bieten hat wie ein Smartphone. Doch urplötzlich werden die COMPs ein Portal für Dämonen, um in die menschliche Welt zu gelangen. Kazuya erhält von seinem Cousin, dem Meisterprogrammierer Naoya, drei COMPs. Einen für sich und jeweils einen, für seine Freunde Yuzu und Atsuro. Um zu überleben muss das Trio sich gegen die Dämonen wehren, die Japan nach und nach förmlich überfluten.

Ein Manga, der auf dem gleichnamigen Spiel basiert.

Feedback