Serien


Die unnütze Maid, Marie, hat noch nie etwas richtig auf die Reihe bekommen. Aber nachdem sie sich um einen sterbenden Gefangenen kümmert, wird sie die Person, die sie immer sein wollte. Das ist der Beginn der begabten Maid, Marie.

Kayano ist ein schüchternes Mächen, das auf gar keinen Fall auffallen will. Sie will Kamijo ihre Gefühle beichten, traut sich aber nicht. Als sie dann doch allen Mut zusammen nimmt, um ihm einen Liebesbrief zu überreichen, gibt sie versehentlich der falschen Person den Brief. So bekommt Takeru Edogawa den Liebesbrief, welcher der Sohn des Schuldirektors ist. Für sie ist er der Teufel persönlich und die Krönung ist, dass Kayanos Mutter wieder heiraten will - und zwar Schuldirektor Edogawa. Wie will Kayano es rund um die Uhr mit Takeru Edogawa aushalten?

Air
3,33

Yukito Kunisaki bereist ganz Japan auf der Suche nach dem "Mädchen im Himmel". Schließlich gelangt er in eine verschlafende Küstenstadt, wo er auf ein fremdes Mädchen namens Misuzu Kamio trifft, die träumt im Himmel zu fliegen. Während seines Aufenthalts in der Stadt begegnet Yukito einzigartige Menschen und beginnt mehr über Misuzu und der Stadt, in der sie lebt, zu erfahren.

"Leidenschaft ist der Liebes Fluch, der Leiden schafft."

Eine Yuri-Anthology, die mal einen etwas anderen Blick auf die Themen Liebe und Leidenschaft wirft...


Die Kapitel werden nicht der Reihe nach veröffentlicht.
Da die Kapitel aber einzelne OneShots sind, haben sie nichts miteinander zu tun.

Die Geschichte vom Rotkäpchen, eine schaurig schöne Bildergeschichte ...

Hier geht es um ein Mädchen namens Takeshita Mari,sie geht in die dritte Klasse der Mittelschule und ist verliebt.

Aphorism
3,69
16 +
Die Naraka Highschool scheint auf den ersten Blick eine ganz normale Schule wie jede andere zu sein. Doch der Schein trügt, denn die Schüler sind dort nicht fleißig am Lernen und Hausaufgaben machen, sondern kämpfen ums nackte Überleben. Freundschaft und fester Zusammenhalt könnten an diesem schrecklichen Ort die letzte Rettung sein, um unbeschadet zu entkommen.

Atsuko erfüllt sich ihren Wunsch und geht auf die selbe High School wie ihr Senpai, die sie sehr bewunderte. Sie hatte ihr bei deren Abschluss sogar unter Tränen versprochen sie würde auf die selbe Schule kommen, bis dahin solle sie Atsuko nur nicht vergessen. Als Atsuko aufgrund einer Verletzung beim Leichtathlethik Team pausiert, beschließt sie für ihre Senpai, die nun in der Kunst AG. ist, Modell zu stehen.


Oneshot erschienen im Yuri Shimai Magazin #2

Mutter und Tochter im Fahrstuhl — was Kinderaugen sehen und Kinderköpfe denken.

In der Zukunft ist die Erde zum Großteil von Wasser bedeckt bis auf die letzten übrig gebliebenen Städte, die weiterhin blühen und gedeihen. Maia Mizuki versucht schon seit geraumer Zeit an der Ocean Agency, einer staatlichen Organisation, angenommen zu werden. Als sie kläglich scheitert, steht sie vor der Obdachlosigkeit. Eine Serie an unglücklichen Ereignissen zwingen sie zu einem Job bei Nereids, einer Sicherheits- und Untersuchungsfirma, die aber auch sonst alles macht, wenn der Preis stimmt. Schon bald wird ihr klar, dass kein Angestellter der Firma "normal" ist. Viele Gefahren und ein verrückter Alltag warten auf das Mädchen, doch sie gibt ihr Bestes, um mit der neuen Wendung in ihrem Leben klar zu kommen...

Als ihre Großmutter vor einem halben Jahr starb, übernahm die 16-jährige Miyatsuka Mahoro ihr Haus, das Ayakashi-sou. Wie der Name schon andeutet, bietet das Haus Ayakashi, japanischen Geisterwesen, Unterkunft. Während diese für normale Menschen unsichtbar sind, verfügt Mahoro über die Fähigkeit, sie völlig normal sehen zu können, sodass sie nun ihren Alltag mit Kii, einem Hausgeist, Kuuko, einem Fuchsgeist und Yukime, einer Schneefrau, teilt. Dass Ayakashi keine Miete zahlen und dadurch das Geld ständig knapp ist und es nicht gerade förderlich für Sozialkontakte ist, wenn man ständig den Eindruck vermittelt mit unsichtbaren Leuten zu sprechen, macht Mahoros Leben allerdings nicht einfacher, wenn sie auch immer auf ihre Ayakashi-Freundinnen zählen kann.

Adabana
2,94

Die "Schwarze Blume" ist ein legendäres Schwert. Dessen Legende besagt, dass vor dreihundert Jahren ein grausames Massaker allein mit diesem Schwert verursacht wurde. Lilias Dorf wird von Banditen bedroht, deren Anführer genau dieses Schwert besitzt, weswegen das kleine Mädchen flieht, um Hilfe zu suchen. Leider bemerken die Banditen ihre Flucht und sie muss um ihr Leben rennen. Doch kurz bevor sie geschnappt wird, begegnet sie einem jungen, aber schwach-aussehenden Reisenden. Kann er sie vor der Gefahr beschützen?

Feedback