Serien


16 +

Ein Doujinshi, in dem Satori-sama einen jungen Mann "verwöhnt".

Diese Geschichte spielt einige Zeit nach dem Barrierenvorfall der Sechzig Jahre. 

Auf der Suche nach Schlagzeilen verschlägt es die Reporterin Aya Shameimaru bis an den äußersten Rand von Gensoukyou. Dort trifft sie auf die junge Youkai-Puppe Medicine Melancholy. Da sie eh nichts besseres zu tun hat, entscheidet sie sich, einen Artikel über diese Puppe zu schreiben …

Im menschlichen Dorf des verborgenen Landes Gensokyo gibt es einen Clan, dessen Aufgabe es ist, die Geschichte seiner Bewohner aufzuzeichnen, egal ob sie Menschen oder Youkai sind. Alle 120 bis 180 Jahre wird ein Kind von Miare reinkarniert und behält alle Erinnerungen an sein früheres Leben. Allerdings haben sie auch keine lange Lebenserwartung und werden selten älter als 30 Jahre. Als neuntes Kind von Miare arbeitet Hieda no Akyuu an der neunten Chronik von Gensokyo - doch schon bald beginnt sie, über die Realität ihrer Existenz nachzudenken, die zwar sehr lang, aber gleichzeitig auch sehr kurz ist.

Ellen, die Originalfigur von Izumi Takemoto, kommt nach Gensoukyou und geht einer rätselhaften Krankheit auf den Grund. Das unwahrscheinlichste (?) Touhou Project x Takemoto-Oneshot-Crossover aller Zeiten?!

Agapanthus
4.00

Eine Kurzgeschichte über zwei Menschen und die Bedeutung von Blumen.

Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Freude. Aber nicht für alle.

Oder etwa doch?

Erstes offizielles Fanbuch der Touhou-Serie, geschrieben von ZUN und gezeichnet von Kususaga Rin und einigen anderen. Es zeigt Aya Shameimaru, die eine Zeitung über die Touhou-Welt schreibt, mit einigen Comics und Zeitungsartikeln.

Kurzes Touhou-Bilderbuch, das in einem einzigartigen Stil gezeichnet ist, der visuell ein wenig von Tove Janssons Werken inspiriert sein kann oder auch nicht.

Kurzes Touhou-Bilderbuch (komplett in Farbe!) mit sehr stilvollem Design.

Eine Sammlung von Oneshot des Autors Izumi Takemoto.

Übersetzt wurden nur die Geschichten, die Fuwafuwa Ellen als Protagonistin haben.


Nach einer Meinungsverschiedenheit zwischen Daiyousei und Cirno bietet Reimu der großen Fee erst einmal Unterschlupf, bis sich die Lage beruhigt hat. Allerdings verhält sich die neue Mitbewohnerin des "Oni-Schreinmädchens" etwas anders, als es diese von einer Fee erwartet hätte.